Mitglieder bestätigen Vorstand

Der 1. Vorsitzende Harald Hillers begrüßte 44 stimmberechtigte Mitglieder (von derzeit 204).

Er berichtete, dass die Fertigstellung und Nutzung der neuen Bootshalle und des großen Fitnessraumes mit Ruderergometern und Krafttrainingsgeräten eine enorme Bereicherung der Trainingsmöglichkeiten darstellt, welche auch intensiv genutzt werden. Sowohl die Wanderruderer organisierten schöne Wochen- und Tagesfahrten für Familien, Frauen und Männer als auch die Mastersruderer starteten erfolgreich auf nationalen und internationalen Regatten.

Im Juniorenbereich erruderte Timo Lammersdorf u. a. im Team Nordwest einige beachtliche Siege. Das Highlight stellte die Kreismeisterschaft in Meppen dar, die nun turnusmäßig im Wechsel in Lingen, Dörpen und Meppen stattfinden soll.

Nachdem Kassenwart Karl Janssen einen ausgeglichenen Jahresabschluss vorlegte, wurden die zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder (Harald Hillers, 1. Vorsitzender, Udo Dülm, Schriftführer, Gaby Moß-Wegmann, Sportliche Leiterin, Dieter Heskamp, Hauswart, Mechthild Ameling, Wanderruderwartin) in ihren Ämtern mit eindeutiger Mehrheit bestätigt.

Anschließend erläuterte Hillers die geplante Satzungsänderung, wonach ein Ruderer, der eine Startberechtigung für einen anderen Ruderverein in Meppen hat, nicht Mitglied im WSVM sein darf, wohl aber aktives Mitglied in beiden Vereinen sein könnte. Einen ähnlichen Passus gab es in der Satzung bis 1993. Durch die Neugründung eines zweiten Rudervereins in Meppen bestand insofern Handlungsbedarf, als dass Trainingssruderer in dem Verein, für den sie starten wollen, auch trainieren sollen. Dieses führte zu heftigen Diskussionen und vereinzelten Protesten der betroffenen Ruderer. Letztlich stimmte die erforderliche Mehrheit dieser Änderung zu.

Für das Jahr 2014 werden mit Hilfe des Fördervereins und weiterer Spenden einige Bootsanschaffungen für den Breitensport möglich. Anfang April werden kompakte Schnupperkurse für Anfänger (Erwachsene und Kinder) angeboten. Interessenten können sich unter 05931-89510 voranmelden. Weitere Infos und Berichte unter: www.wsvm.de

Text: Christiane Bohlen