Dörpentour

Wie auch schon im Vorjahr startete die letzte Tageswanderfahrt der Rudersaison Ende Oktober.

Am Samstag, d. 25.10. trafen sich 17 Ruderer/innen aller Sparten morgens um 8 Uhr am Bootshaus und ruderten bei diesigem Wetter in vier gemischten Booten fröhlich die Ems ab.

Schnell erreichten wir Haren, wo es am Yachthafen eine kleine Pause mit einer ersten Runde vom mitgebrachtem Kaffee, Tee, Brote und Kuchen gab.

Da an diesem Tag alle Schleusen, die wir anfuhren, uns wie von Zauberhand geöffnet erwarteten, erreichten wir schon gegen 14 Uhr die Marina in Walchum, wo wir bei inzwischen sonnigem Wetter die Mittagsrast hielten.

Die restlichen 12 Kilometer waren dann mit leichtem Rückenwind auch leicht gefahren.

Schon gegen 16.30 Uhr hatten wir in Dörpen die Boote verladen und konnten an der Kaffeetafel Platz nehmen, die Norbert und Lena vom Dörpener Ruderverein für uns vorbereitet hatten.

Noch vor Beginn der Dämmerung konnten wir nach dem Abladen und Reinigen der Boote in Meppen einen rundum gelungenen Ausfahrtstag beschließen.

Dabei waren: Gabi, Mechthild, Harald, Georg, Klaus W., Margriet, Jet, Benny, Silke, Elisabeth, Maria B., Wilko, Julian, Femke, Christiane S. Mattes und Ines.