Dörpentour

In diesem Jahr  (Ende Oktober) konnten wir einen Teilnehmerekord von 25 Ruderern und Ruderinnen verzeichnen. Bei bestem Wetter ging es in  fünf gesteuerten Vierern auf die 42 km lange Strecke vom Bootshaus Meppen nach Dörpen. Auch unsere jugendlichen Renneruderer starteten ein eigenes Boot.

30Leider mussten wir vor den insgesamt vier Schleusen, vor allem in Hüntel, teilweise sehr lange warten, so dass der Jugenvierer schon ungeduldig wurde und ein kleines Training eingelegte. Die Ankunft in Dörpen war wie immer sehr herzlich. WSV Dörpen Vorsitzender Norbert Fettes stellte uns wie immer das schöne Bootshaus für ein abschließendes gemütliches Kaffeetrinken zur Verfügung. Danke an Mechthild, die die Tour bestens vorbereitet hat und danke an die vielen Kuchenbäckerinnen und -bäcker.

Bericht: C. Bohlen