Regatta Bremen – 05.-06.Mai 2018

Sacharja Wellmer siegt erneut.

Licht und Schatten fĂŒr die WSVM-Junioren und U23-Ruderer bei der großen Bremer Ruderregatta am 5. und 6 Mai 2018 auf dem Werdersee.

Auch der 2. große Einsatz bei einer der grĂ¶ĂŸten deutschen Ruderregatta auf dem Werdersee in Bremen brachte sehr unterschiedliche Ergebnisse.So konnten Pia Preuss, Sebastian Berentzen sowie Christoph Thale in ihrem Einerrennen der A-Junioren/innen-Klasse noch nicht wirklich ĂŒberzeugen. Der Abstand zur Spitze ist doch noch erheblich.

Ganz anders war der Auftritt von Sacharja Wellmer, der, nach einem mĂ€ĂŸigen Auftritt am Samstag, dann am Sonntag ein starkes Rennen zeigte, indem er die schnellste Zeit aller Teilnehmer in seiner Klasse einfuhr.

Ebenfalls ĂŒber einen Sieg freuen durften sich unsere U23-Ruderer Julian Hillers und Nijku Wellmer im Doppelzweier. In ihrem zweiten Rennen am Sonntag reichte es dann fĂŒr einen ordentlichen 3. Platz.

Auch Pia Preuss konnte mit ihrer Partnerin Laura Michaelis vom Emder Ruderverein im Doppelzweier ĂŒberzeugen. Ein guter 2. Platz belegt hier eine gute Entwicklung der beiden Talente.

Ebenfalls im Leichtgewichtszweier gingen dann noch Christoph Thale und Sebastian Berentzen an den Start. In einem guten Rennen erkÀmpften sich die beiden einen guten 3. Platz.

Am 19. und 20. Mai geht es dann schon zur Regatta nach Otterndorf. Dort möchte sich die Truppe deutlich hÀufiger am Siegersteg zeigen. Dort wird dann erstmalig ein neu formierter Juniorvierer mit drei Meppener Ruderern und ein Ruderer vom Norder RC an den Start gehen.

Endlich einmal wieder ein „Großboot“ aus Meppen am Start.

 

 

___________________________________________

Bericht: Klaus Wahmes / Maria Morris