Bootstaufe Wasserfloh und Wasserläufer

Am 16.06.2018 wurden die beiden neuen Boote von Phyllis Bruns und Kevin Timmers für den „Wasserläufer“ und von Felix Schonhoff und Celine Helmer für den „Wasserfloh“ im Rahmen einer kleine Feier, in Anwesenheit von Meppens Bürgermeister Helmut Knurbein, der Kreistagsabgeordneten Juliane Große-Neugebauer und Frank Thiel, Vorstand der Emsländischen Volksbank, getauft.

Bei den Booten handelt es sich um eine neue Reihe von Breitensportbooten.  Technologisch sind die neuen Boote mit Rennbooten verwand und weisen daher auch ähnliche Eigenschaften auf. Die Boote sind lagestabil, bequem, robust und schnittig. Das Rudern fühlt sich leichter, schneller und steifer an als im herkömmliche Gig-Boot, da die Boote gut gerade aus laufen, sich leicht manövrieren lassen und Geschwindigkeiten fast wie in einem richtigen Rennboot erreichen werden können.

Es macht Ruderern jedes Könnens Spaß, diese neue Bootsgattung zu rudern und die Boote werden auch der Ruder-AG der Helen-Keller-Schule in Meppen zur Verfügung stehen

Besonderen Dank gilt der Stadt Meppen und dem Landkreis Emsland für die gewährten Zuschüsse sowie der Emsländischen Volksbank für das zusätzliche Sponsoring.

https://www.noz.de/lokales/meppen/artikel/1291191/wassersportverein-meppen-tauft-wasserlaeufer-und-wasserfloh

 

Bericht / Fotos: Petra Burrichter