Winterschlaf am Bootshaus? Von wegen!!

Der kürzeste Tag des Jahres ist nicht mehr in allzu weiter Ferne und die Höchsttemperaturen liegen derzeit in der Regel im einstelligen Bereich. Dennoch sind am und im Bootshaus weiterhin etliche Aktive unterwegs.

Der mittlerweile ganzjährig stattfindende Frauensport am Montag erhält über die Wintermonate ordentlich Zulauf. Für viele ist dieser Termin fester Bestandteil der Woche und die Teilnehmerinnen fühlen sich von Benny Wienert bestens betreut, wenn es an die Themen Kraft, Ausdauer und Dehnung geht.

Am Dienstag dürfen sich neuerdings zwischen 19.00 und 20.30 Uhr rund 17 Personen auf Anfangsentspannung, Übungen und Endentspannung freuen – Silvia Techt führt in die Rituale der Yogalehre ein. In der Entspannungsphase am Ende des Kurses kann man die berühmte Stecknadel fallen hören … so tiefenentspannt sind alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen.

Mittwochs geht es dann wieder lauter zur Sache im Kraftraum: Angefeuert von lauter Musik wird unter der Leitung von Pia Preuß trainiert für die Womens-Rowing-Challenge.

Sofern es das Wetter zulässt, sind auf dem Dortmund-Ems-Kanal, vor allem am Wochenende, aber auch weiterhin einige Ruderboote im Einsatz. Unter anderem am 08.12.2019 zur diesjährigen Nikolaustour. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr am Bootshaus.

Gesellig ging es am 22.11.2019 beim Rudermenue im Restaurant im Bootshaus zu. Jens Waldhof und sein Team hatten, wie bereits in den Vorjahren, ein Buffet vom Feinsten zusammengestellt. Die WSV Meppen-Mitglieder können das ganze zu einem Sonderpreis genießen. Bei der Teilnehmerzahl ist noch Kapazität nach oben!! Am besten bereits für das nächste Jahr vormerken.

Wer an dem Tag verhindert war,  dem sei schon mal eine weitere Schlemmerei in netter Runde ans Herz gelegt: am 10.01.2020 findet das jährliche Grünkohlessen bei Röckers statt. Gestartet wird um 18.00 Uhr am Bootshaus mit einem Fußmarsch nach Helte. Details zur Anmeldung folgen noch.

____________________________________________

Bericht: Steffi Albers