Die Helen-Keller-Schule, Meppen und der WSVM sitzen in einem Boot

 

Bundesweiter Aktionstag „Jugend trainiert“ – gemeinsam bewegen

Erstmals in der Geschichte von Jugend trainiert fĂŒr Olympia + Paralympics haben am Mittwoch, den 30 September, mehr als 235.000 SchĂŒlerinnen und SchĂŒler aus 1.273 Schulen gemeinsam ein starkes Zeichen fĂŒr den Schulsport gesetzt und auf die Bedeutung von Sport und Bewegung im schulischen Alltag hingewiesen. Eine Schule davon war die Helen-Keller-Förderschule aus Meppen. 

Das wir an dieser großartigen Aktion teilgenommen haben ist auch Gabi zu verdanken. Ich war gleich begeistert, als ich in einer E-Mail von Gabi ĂŒber diesen bundesweiten Aktionstag erfahren habe und teilte ihr mit, dass ich unsere Schule darĂŒber informieren werde. War gar nicht schwer, unsere Kollegen fĂŒr diese besondere Aktion zu begeistern und somit meldete ich die Helen-Keller-Schule an.

An unserer Schule hat in der ersten großen Pause jede Gruppe (bestehend aus 2-3 JahrgĂ€ngen) ein individuelles Bewegungsangebot durchgefĂŒhrt. 

Gemeinsam mit Gabi habe ich auch im Rahmen der Ruder-AG diesen Aktionstag umgesetzt. Wir haben zwei Teams gebildet, Team Ostroleka und Team Willi Lill. In sechs Disziplinen sind die Teams gegeneinander angetreten. Zu den Disziplinen gehörte der Kartoffelwurf auf eine Eimerpyramide, Wassertransport im Boot, Mutprobe „Stehen im Boot“, einen Spruch zum „Rudern“ dichten und gemeinsam aufsagen, Wettrudern und abschließend ein Ruderquizz. UnterstĂŒtzt wurde ich außerdem von Pia, Eva und Maria M. Es waren aufregende und spannende Sportspiele auf dem Wasser. Die SchĂŒler sowie wir Erwachsenen hatten eine Menge Spaß. 

Der Aktionstag war eine Initiative der Deutschen Schulsportstiftung, der Kultusministerien der LÀnder und der am Wettbewerb beteiligten SportverbÀnde in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Sportlehrerverband.

Bei dieser Aktion kann man auch etwas gewinnen. Juhu!!! Dazu musste ich lediglich Fotos vom Aktionstag hochladen. Das habe ich gemacht. Eines der Fotos zeigt auch eine Aktion unserer Ruder-AG auf dem Wasser. Falls wir gewinnen sollten, melde ich mich noch mal. Damit die Chancen noch besser stehen, alle krĂ€ftig die Daumen drĂŒcken. DANKESCHÖN!

Michaela