Unser Bootshaus in Meppen

Unser Bootshaus liegt zentral in Meppen, Widukindstraße 22, direkt am Zusammenfluss von Hase und Dortmund-Ems-Kanal. Dadurch bieten sich sowohl für Trainingsruderer als auch für Breitensportler und Wanderfahrer viele Möglichkeiten.

Übernachtung im Bootshaus in Meppen

Wir bieten unseren Gästen eine Vielzahl von Betten in zwei Übernachtungsräumen in unserem gemütlich ausgebauten Dachgeschoss.
Die Einbauküche in unserem neuen Anbau ist sehr gut ausgestattet, sodass sich Gruppen selber verpflegen können.

Preise für Übernachtungen pro Person (für maximal 30 Gäste):

Zelten inkl. Nutzung der unteren Sanitäranlagen 6,00 Euro
Zelten inkl. Küchenbenutzung 7,50 Euro
Übernachtung im Bootshaus 10,00 Euro

Planen Sie eine Wanderfahrt und möchten in Meppen übernachten?

Ihr Ansprechpartner ist:

Udo Dülm, Am Wall 8, 49716 Meppen
Tel. 05931-4968523

mobil 0174-8242554

mail udoduelm@ewe.net

Gastronomie

Im Obergeschoss befindet sich das Restaurant „Bootshaus“. Von der Terrasse aus genießen Sie einen wunderbaren Blick auf das Wasser. Unser Wirt Jens Waldhof verwöhnt Sie gerne. Zur Internetseite vom Restaurant „Bootshaus“.

Wassersportverein eröffnet die Saison

Ruderboot auf den Namen der Partnerstadt „Ostroleka“ getauft

„Ostroleka“ heißt das nagelneue Ruderboot des Wassersportsvereins Meppen (WSV). Getauft haben es gemeinsam Bürgermeister Helmut Knurbein und sein polnischer Kollege Janusz Kotowski, Präsident der Partnerstadt Ostroleka. Das Besondere dabei: Die Taufformel „Ich taufe dich auf den Namen Ostroleka und wünsche dir allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel“ sagten die Bootspaten auf Deutsch und Polnisch.

„Wassersportverein eröffnet die Saison“ weiterlesen

Familienwanderfahrt

Am 19. September 2015 war es wieder soweit. Die jährliche und für unseren Verein sicherlich als traditionell zu bezeichnende Familienwanderfahrt stand an. Wegen des herbstlichen Termins und des insgesamt unbeständigen
Wetters hatten wir die Fahrt bereits im Vorfeld verkürzt, so dass das ebenfalls traditionelle Zelten leider ausfallen musste.

„Familienwanderfahrt“ weiterlesen

Nachbarschaftshilfe

„Komisch! Was macht denn diese Yacht da?“ Das haben sich die Jugendlichen des WSV Meppen am Donnerstag, den 28.05.2015 gedacht, als eine manövrierunfähige Yacht vor dem Steg trieb. Der freundliche Nachbar des WSVM hatte der Yacht zwar angeboten, an seinem Steg anzulegen, als er gemerkt hatte, dass sie in Schwierigkeiten steckte.

„Nachbarschaftshilfe“ weiterlesen