Emder Hafenmeile

Die erfolgreichen Mastersruderer holten sich auf der Emder Hafenmeile (Sprintregatta über 350m) das zweite Mal den Pokal der Ostfriesischen Volksbank im offenen Mixed Doppelachter und erruderten insgesamt 5 Siege nach 7 Starts gegen die Konkurrenten aus Emden, Papenburg, Norden und Leer. Die Meppener starteten im Doppelzweier und -vierer in gestellten Gig-Booten mit Steuermann in verschiedenen Männer- und Mixed-Rennen.

Die Herausforderung dieser Regatta bestand darin, in den gestellten Gig-Booten schnell zu rudern, was leider in den beiden Männer Doppelzweier Rennen trotz starker Besetzung, nicht möglich war. Das abschließenden Doppelachter Rennen überzeugte durch gemeinsamen Rhythmus und Krafteinsatz und konnte locker gewonnen werden, auch weil die Konkurrenz aus Papenburg nach halber Strecke durch einen Rollsitzdefekt nicht mehr effektiv rudern konnten. Der Vorschlag, das Rennen zu wiederholen, wurde leider von den Papenburgern abgelehnt. Unsere jugendlichen Steuerleuten „fuhren“ alle Rennen und haben sehr gute Arbeit geleistet.

Bericht: C.Bohlen