Gelungener Saison-Auftakt in Münster – WSVM-Ruderer auf dem Aasee erfolgreich

Am 21. und 22. Mai waren unsere Junioren und U23 Ruderer bei herrlichen äußeren Bedingungen auf der großen Aasee-Regatta in Münster am Start.


Am Samstag konnte sich Sacharja Wellmer im A-Junioren-Einer der Leichtgewichte in die Siegerliste eintragen. In einem starken Rennen ließ er den anderen Booten keine Chance. In seinem zweiten Rennen musste sich der talentierte Sportler gegen starke Konkurrenz mit einem 3. Platz zufrieden geben.

Ebenfalls am Samstag waren Sebeastian Berentzen und Christoph Thale im Leichtgewicht der A-Junioren im Zweier am Start. Der Start in der starken Leistungsklasse und die erstmalig zu rudernde 2.000m-Distanz ließen dann keine vordere Platzierung zu. Das wird sich aber im Laufe der Saison noch einstellen.
Beide genannten Sportler waren auch noch einmal im Einer am Start und zeigten eine engagierte Leistung, kommen für den Sieg aber im Moment noch nicht in Frage.

Eine erfreuliche Entwicklung zeigt sich bei der A-Juniorin Pia Preuß, die in einer Renngemeinschaft mit Laura Michaelis vom Emder Ruderverein im Doppelzweier an den Start ging.
Am Samstag war es noch ein 2. Platz, am Sonntag siegten die beiden dann souverän. Pia ging ebenfalls noch einmal im Einer an den Start, hier musste sie sich mit einem 3. Platz begnügen.

Julian Hillers und Njiku Wellmer waren ebenfalls bei den U23-Männern zweimal am Start. Am Samstag hatten Sie großes Pech, als sie in einer vorderen Position mit einer Boje kollidierten und das Rennen leider -bedingt durch einen Bootsschaden- abbrechen mussten.
Am Sonntag lief es dann deutlich besser, indem sie einen 2. Platz einfahren konnten.

Insgesamt ein gelungener Saisonstart für den WSVM, bei dem auch Werner Rehberg mit einem Sieg überzeugen konnte.

Bericht: Klaus Wahmes; Bild: Maria Morris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.