WSVM A-Junioren auf der 2. Internationalen DRV-Regatta in Hamburg

Am ersten Juniwochenende machten sich die drei A- Junioren Pia Preuß, Sebastian Berentzen und Christoph Thale zusammen mit Trainer Klaus Wahmes auf den Weg zur international besetzten Juniorenregatta nach Hamburg.

Den Anfang machte das Zweierduo Sebastian Berentzen und Christoph Thale im Leichtgewichts-Doppelzweier, dort erreichten sie den 5. Platz. Im zweiten Rennen des Tages gewannen sie im gut- und vollbesetzten Leichtgewichts-Riemenzweier den 4. Platz in ihrer Abteilung.

Aufgrund dieser Ergebnisse fuhren sie am Sonntag im 2. Lauf im Doppelzweier, dort erreichten sie den 3. Platz in einem Feld von fünf Booten. Im Riemenzweier fuhren sie sogar im 2. von 3 Läufen und fuhren auf einen guten 4. Platz. Gut deswegen, weil diese Bootsklasse in diesem Jahr wesentlich voller besetzt ist, als das Feld bei den Doppelzweiern.

Pia Preuß fuhr am Samstag in einem vollbesetzten Lauf auf einen 5. Rang im Leichtgewichts Einer. Damit landete sie im 4. Lauf am Sonntag und erruderte die 18. Zeit von 24 Booten und einen 3. Rang in ihrem Lauf.


Bericht & Bilder: Pia Preuß